07.01.2019

Deutscher Behindertenrat unterstützt Forderung nach EU-Barrierefreiheitsgesetz

Nicht nur in Deutschland stoßen Menschen mit Behinderungen im Alltag nach wie vor auf vielfältige Barrieren. Daher hat der Deutsche Behindertenrat ( DBR ) einen offenen Brief des Europäischen Behindertenforums an die Institutionen der EU vom Dezember 2018 ausdrücklich begrüßt. Darin fordern die Unterzeichnenden ein starkes, effektives und zukunftsfähiges Barrierefreiheitsgesetz.

„Wir brauchen einen starken European Accessibility Act und wir brauchen ihn jetzt!“ Mit diesen Worten fordert das Europäische Behindertenforum Einigung zum europäischen Barrierefreiheitsgesetz und konkrete Anforderungen in folgenden Bereichen:

  • Barrierefreiheit von Notrufdiensten
  • Barrierefreiheit bei Kleinstunternehmen
  • Barrierefreiheit im Vergabewesen
  • Barrierefreiheit in der baulichen Umwelt
  • Barrierefreiheit im Nahverkehr

Der DBR sieht im Barrierefreiheitsgesetz eine Chance, die Lebensbedingungen aller Menschen in Europa zu verbessern, insbesondere die der rund 80 Millionen Europäerinnen und Europäer mit Behinderungen.

Weitere Informationen

Offener Brief an die Institutionen der EU: Wir brauchen einen starken European Accessibility Act und wir brauchen ihn jetzt! (PDF/415,2 KB)

(Quelle: Deutscher Behindertenrat)