10.11.2010

Chancen für Kinder eröffnen, Teilhabe durch Kinder- und Jugendrehabilitation - Tagung am 4. November 2010

Die Tagung „Chancen für Kinder eröffnen – Teilhabe durch Kinder- und Jugendrehabilitation“ wurde am 4. November 2010 gemeinsam von der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation (DVfR), dem Diakonischen Werk der EKD und der AG Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen in Berlin veranstaltet.

Die Tagung verband drei Aspekte: Zum einen ging es um die Diskussion fachlicher Fragen, so wurden Überlegungen zur trägerübergreifenden Behandlung und Rehabilitation psychisch kranker Kinder und Jugendlicher zur Diskussion gestellt und es wurde nach der zukünftigen Bedeutung der ICF für die Kinderrehabilitation gefragt. Zweitens wurden rehabilitationspolitische, ökonomische und sozialrechtliche Fragen thematisiert. Diese Themen überschritten den spezifisch kinderrehabilitativen Kontext und waren, da an der Umsetzung des SGB IX orientiert, für alle interessant, denen an verbesserten Teilhabechancen von Kindern und Jugendlichen gelegen ist. Schließlich diente die Tagung dem Dialog zwischen Reha-Praktikern, Reha-Trägern, Politik und Selbsthilfe.

Die Dokumentation können Sie als Download unter folgendem Link nachlesen:

Dokumentation