Meldungen aus der Reha-Landschaft

Wie können Menschen mit Behinderungen beim Erlernen und langfristigen Ausüben einer beruflichen Tätigkeit unterstützt werden? Die Podcastreihe "foraus.gehört – Neues für die Ausbildungspraxis" widmet sich in drei Episoden dem Thema Inklusion.

mehr lesen

In einem gemeinsamen Papier erstellten der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung Jürgen Dusel und die Monitoring-Stelle UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) des Deutschen Instituts für Menschenrechte (DIMR) Handlungsempfehlungen für Politik und Praxis zum Thema „Schutz vor Gewalt in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen“. Diese erschienen im Mai 2022.

mehr lesen

Einen Entlassbrief unkompliziert vom Krankenhaus an die Rehabilitationseinrichtung übermitteln oder von der Einrichtung an den ambulant weiterbehandelnden Arzt? Das soll auch im Reha-Bereich einfacher werden. Nach den Medizinerinnen und Medizinern, Apotheken, Krankenhäusern und dem Pflegebereich können sich nun auch Reha-Einrichtungen an die digitale Infrastruktur des deutschen Gesundheitssystems anbinden und ihre Arbeitsabläufe so erleichtern.

mehr lesen

Die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e. V. (DVfR) und das Zentrum für Sozialforschung Halle e. V. (ZSH) führen am 20. und 21. Juni 2022 eine Online-Fachtagung zur Barrierefreiheit in Betrieben und Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) durch. Schwerpunkte der Veranstaltung werden u. a. die barrierefreie Gestaltung der Arbeitsplätze und Arbeitsstätte sowie der Wahl von Schwerbehindertenvertretung (SBV) und Werkstattrat sein.

mehr lesen

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und das Bundesministerium für Gesundheit haben (BMG) eine neue Kontaktstelle für aus der Ukraine geflüchtete Menschen mit Behinderungen und Pflegebedürftige geschaffen. Die Bundeskontaktstelle ist beim Deutschen Roten Kreuz angesiedelt und soll die Koordination von Hilfsangeboten unterstützen.

mehr lesen

Filtern nach Thema