Meldungen aus der Reha-Landschaft

Die Bundesregierung hat am 14. August das Gesetz zur Entlastung unterhaltsverpflichteter Angehöriger in der Sozialhilfe und in der Eingliederungshilfe, das sogenannte Angehörigen-Entlastungsgesetz beschlossen. Das Gesetz will unterhaltsverpflichtete Eltern und Kinder von Leistungsbeziehern der Sozialhilfe finanziell spürbar entlasten. Künftig müssen diese erst ab einem Jahresbruttoeinkommen von 100.000 Euro einen Beitrag zu den Pflegekosten leisten.

mehr lesen

Wie erleben Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen ihr Arbeitsumfeld und welche Auswirkungen hat das auf sie? – Im Rahmen ihrer Doktorarbeit führt Veronika Chakraverty am Lehrstuhl für Arbeit und Berufliche Rehabilitation der Universität zu Köln eine Befragung zum subjektiven Inklusionserleben von Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen im Arbeitsleben durch.

mehr lesen

Das Fachgespräch der DVfR zu Änderungen des Entwurfs der Versorgungsmedizin-Verordnung (VersMedV) fand am 6. August 2019 in Berlin beim Sozialverband VdK Deutschland statt. Mitglieder der DVfR, Vertreter/-innen der Bundesländer, des Beirats der VersmedV und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) sowie Schwerbehindertenvertrauenspersonen aus Betrieben und Behörden waren der Einladung zum Fachgespräch gefolgt. Die Sozialverbände Sozialverband Deutschland (SoVD) und VdK stellten gemeinsam entwickelte Formulierungsvorschläge für die notwendige Überarbeitung des vom BMAS veröffentlichten Entwurfs der VersMedV zur Diskussion. Die Vorschläge greifen die wesentlichen Kritikpunkte am Entwurf des BMAS (2018) auf.

mehr lesen

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hat am 14. August 2019 den Referentenentwurf für ein „Gesetz zur Stärkung von Rehabilitation und intensivpflegerischer Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung“ (Reha- und Intensivpflege-Stärkungsgesetz, RISG) vorgelegt. Interessenvertretungen von Menschen mit Behinderungen befürchten Rückschritte für die Teilhabe und Selbstbestimmung von beatmeten Personen.

mehr lesen

Wer sich für die Forschungslandschaft zur beruflichen Teilhabe und Inklusion in Deutschland interessiert, kann alle wichtigen Projekte, Studien sowie Forscherinnen und Forscher im Portal REHADAT-Forschung finden. Die Webseite wurde an das neue Design der Informationsangebote von REHADAT angepasst sowie strukturell und inhaltlich überarbeitet.

mehr lesen

Filtern nach Thema