Meldungen aus der Reha-Landschaft

Was ist nötig, um Menschen mit Behinderungen erfolgreich in einen Betrieb zu vermitteln? Der Verein UN-Konventionell will mit einem Projekt grundlegende Informationen für Vermittlungs- und Übergangsdienste als Online-Sammlung verfügbar machen.

mehr lesen

Im Rahmen der Inklusionstage wurde am 3. Juni 2024 zum fünften Mal der Bundesteilhabepreis verliehen. Der Wettbewerb hatte das Schwerpunktthema „Gesundheit inklusiv – barrierefreie ambulante Gesundheitsversorgung für Menschen mit Behinderungen“ und ist mit insgesamt 17.500 Euro dotiert.

mehr lesen

Sehbehinderte und blinde Menschen sind an vielen Kreuzungen großen Risiken ausgesetzt – dabei wäre Abhilfe möglich. Darauf weist der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) anlässlich des Sehbehindertentages am 6. Juni hin.

mehr lesen

Der Deutsche Diversity-Tag, initiiert vom Charta der Vielfalt e. V., ist ein jährlicher Aktionstag in Deutschland, der Vielfalt und Inklusion in Organisationen fördert. Er bietet eine Plattform für Organisationen, sich aktiv mit dem Thema auseinanderzusetzen und Engagement für eine offene und diskriminierungsfreie Arbeitswelt zu zeigen. Der Tag dient dazu, ein Bewusstsein für Vielfalt in der Arbeitswelt zu schaffen, Vorurteile abzubauen und inklusive Arbeitsumgebungen zu fördern.

mehr lesen

Der Fachausschuss „Interdisziplinäre Entwicklungsförderung und Rehabilitation für Kinder“ der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation e. V. (DVfR) weist in einem Diskussionspapier darauf hin, dass auf Grund einer uneindeutigen gesetzlichen Regelung nichtärztliche sozialpädiatrische Leistungen nicht mehr überall in Deutschland erbracht werden können. Die Forderung des Ausschusses: eine zeitnahe gesetzliche Klarstellung und Schließung der sich zunehmend ausbreitenden Versorgungslücke.

mehr lesen

Filtern nach Thema