Meldungen aus der Reha-Landschaft

Auf der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Geriatrie e.V. (BV Geriatrie) am 29. November haben die Mitglieder aus den geriatriespezifischen Fachabteilungen, Fachkliniken bzw. Rehabilitationskliniken erstmalig ein einheitliches Konzept zukünftiger Versorgungsstrukturen geriatrischer Patienten in Deutschland verabschiedet.

mehr lesen

Deutschlands Gesundheitswesen könnte digitaler sein. Zu diesem Ergebnis kommt eine internationale Vergleichsstudie der Forschungsgesellschaft empirica im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung. Darin landet Deutschland auf Rang 16 von 17 untersuchten Ländern.

mehr lesen

Die 6. Versorgungsmedizin-Änderungsverordnung sollte nicht verabschiedet werden, empfiehlt der Deutsche Behindertenrat (DBR). Das Aktionsbündnis befürchtet erhebliche Verschlechterungen für Menschen mit Behinderungen. Zahlreiche Stellungnahmen seien in der Beratung nicht berücksichtigt worden.

mehr lesen

Am Freitag, 23. November 2018, hat die traditionsreiche Fürst Donnersmarck-Stiftung zu Berlin den renommierten, internationalen Forschungspreis für herausragende Arbeiten auf dem Gebiet der Neurorehabilitation an Frau PD Dr. med. Sonja Suntrup-Krüger verliehen. Zudem belobigte die Jury drei Arbeiten der Nachwuchswissenschaftlerinnen Laura Iden, Dr. Corinna Gerber und Janina Wilmskoetter Ph.D. Die Ehrung erfolgte in einem Festakt durch den Kuratoriumsvorsitzenden der Stiftung, Guidotto Fürst von Donnersmarck, sowie durch Mitglieder der Forschungspreisjury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. rer. pol. Karl Wegscheider.

mehr lesen

Zum Welttag der Menschen mit Behinderungen am 3. Dezember forderte der Sozialverband SoVD schärfere Sanktionen für Arbeitgeber, die trotz Gesetzespflicht keine Menschen mit Behinderungen einstellen.

mehr lesen

Filtern nach Thema