Behindertenpädagogik – eine Bilanz. Bildungspolitik und Theorieentwicklung von 1950 bis zur Gegenwart

Titel Behindertenpädagogik

Bildungspolitik und Theorien der pädagogischen Förderung behinderter Menschen haben in der Zeit vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis in die Gegenwart hinein tiefgreifende Wandlungen erfahren. Die Autoren, Ulrich Bleidick und Sieglind Luise Ellger-Rüttgardt,  vermitteln in dem Buch erstmalig anhand von zahlreichen Dokumenten und ihrer Interpretation eine geschlossene Übersicht über diese Entwicklung, deren Resultate als Prüfstein für die erforderlichen Revisionen des deutschen Bildungswesens angesehen werden. Dabei wird zugleich die bislang fehlende Historie der Sonderpädagogik und Rehabilitationspädagogik der seinerzeitigen DDR mit aufgearbeitet und in übergreifende bildungspolitische und theoriegeschichtliche Zusammenhänge gestellt.

Behindertenpädagogik – eine Bilanz. Bildungspolitik und Theorieentwicklung von 1950 bis zur Gegenwart
Ulrich Bleidick, Sieglind Luise Ellger-Rüttgardt
Stuttgart: Kohlhammer; 2008
294 Seiten, 29 €
ISBN 978-3-17-020532-1

Kontakt:

Tel.: 0711 7863-0

www.kohlhammer.de