Stellungnahmen der DVfR

Die DVfR unterstützte 2005 den ersten Versuch einer deutschen Bundesregierung, mit dem Entwurf eines Anti-Diskriminierungsgesetz (ADG) zivilrechtliche Vorschriften eines Diskriminierungsschutzes – auch für Menschen mit Behinderungen – zu schaffen.

mehr lesen

Die DVfR übermittelte Anregungen für den geplanten Bericht der Bundesregierung an das Parlament über Entwicklungen am Arbeits- und Ausbildungsstellenmarkt für behinderte Menschen.

mehr lesen

DVfR fordert: Grundsätze der Eingliederungs- und Jugendhilfe für behinderte Menschen erhalten!

mehr lesen

Die DVfR lehnt den vorgelegten Gesetzentwurf des BMJ in seinen Kernpunkten ab und warnt vor Missbrauchsgefahren.

mehr lesen

Die DVfR hat am 18. November 2004 zur Kleinen Anfrage der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag "Früherkennung und Frühförderung hörgeschädigter Kinder" wie folgt Stellung genommen:

mehr lesen