Stellungnahmen der DVfR

Trotz Verbreitung und großer Akzeptanz der ICF, ist sie in der konkreten Anwendung und Nutzung in den Praxisfeldern der Rehabilitation noch deutlich begrenzt und hinter ihren Entwicklungspotenzialen zurückgeblieben. Um die Anwendung bzw. Nutzung der ICF im deutschen Rehabilitationssystem zu fördern und neue Impulse zu geben, hat die DVfR in Zusammenarbeit mit DGRW bereits ein praxisbezogenes Positionspapier ausgearbeitet. Auf dieser Grundlage wurde nun diese Strellungnahme vom DVfR-Vorstand verabschiedet.

mehr lesen

Der DVfR-Vorstand hat das Papier im Oktober 2014 beschlossen, das im gemeinsamen Ausschuss Forschung der DVfR und DGRW erarbeitet wurde.

mehr lesen

Mit dieser Stellungnahme wollen DVfR und DGRW Anregungen geben für die Weiterentwicklung künftiger Teilhabeberichte der Bunderegierung.

mehr lesen

Die DVfR hat sich zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-VSG) zu Wort gemeldet und auf einige für die Teilhabe behinderter Menschen und die Rehabilitation besonders wichtige Aspekte hingewiesen.

mehr lesen

Die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) hat in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (DGRW) das Positionspapier Nutzung der ICF im deutschen Rehabilitationssystem herausgegeben, um die Nutzung der ICF noch gezielter einsetzen zu können. Ziel ist es, mit der Veröffentlichung einen Beitrag zum Abbau von Anwendungshindernissen zu leisten und eine breite Anwendung der ICF im deutschen Rehabilitationssystem zu fördern.

mehr lesen

Publikationen der DVfR in der Übersicht

Publikationsliste der Stellungnahmen 2016-2018

Liste ausgewählter Publikationen der DVfR