Rehabilitation vor/bei Pflegebedürftigkeit

Der 2017 eingesetzte Fachausschuss greift die sozialpolitische Zielsetzung „Reha vor/bei Pflege“ auf, die bislang in Deutschland nicht ausreichend umgesetzt wird. Die Mehrzahl der pflegebedürftigen und von Pflegebedürftigkeit bedrohten Menschen haben trotz gravierender Teilhabe-Beeinträchtigungen nach wie vor keinen ausreichend strukturierten oder oft zu späten Zugang zur Rehabilitation. Die verfügbaren Rehabilitationsangebote sind nicht immer ihren Bedarfen angemessen und verfehlen häufig das wesentliche Ziel, soziale Teilhabe auch bei Pflegebedürftigkeit zu verbessern.

Auf der Grundlage der Analyse bestehender Hemmnisse entwickelt der Ausschuss Lösungsvorschläge für die bedarfsgerechte Rehabilitation bei/vor Pflegebedürftigkeit sowie für einen angemessenen Zugang zur Rehabilitation. Die Ergebnisse und Forderungen sollen in einem Positionspapier veröffentlicht werden.

Ausschussleiter:

K.-Dieter Voß, Deutsche Vereinigung für Rehabilitation, Heidelberg

Stellvertretender Ausschussleiter:

Dr. med. Martin Warnach, Evangelisches Johannesstift, Wichernkrankenhaus Berlin

Mitglieder:

  • Prof. Dr. Johann Behrens, Uni Halle-Wittenberg, Fakultät Medizin-Pflegewissenschaften, Halle-Wittenberg
  • Dr. Christian Berringer, Bundesministerium für Gesundheit, Berlin
  • Katrin Breuninger, Medizinischer Dienst des GKV-Spitzenverbandes, Essen
  • Andrea Fabris, Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter, Krautheim
  • Hans-Joachim Fritzen, AOK Nord-Ost, Berliner Pflegeinitiative, Berlin
  • Prof. Dr. Harry Fuchs, freiberuflicher Sozialrechtsexperte, unabhängiger Sachverständiger, Düsseldorf
  • Dirk van den Heuvel, Bundesverband Geriatrie, Berlin
  • Prof. Dr. jur. Gabriele Kuhn-Zuber, Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin, Rechtliche Grundlagen der Sozialen Arbeit und der Heilpädagogik, Berlin
  • Sylvia Kurth, Deutsche Vereinigung für Rehabilitation, Heidelberg
  • Dr. Norbert Lübke, Kompetenz-Centrum Geriatrie, Hamburg
  • Dr. med. Matthias Schmidt-Ohlemann, Vorsitzender der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation, Heidelberg
  • Florian Schönberg, Sozialverband Deutschland (SoVD), Berlin
  • Carola Schweizer, ISO-Institut Saarbrücken
  • Dr. Tomas Steffens, Bundesverband evangelische Behindertenhilfe/Bundesarbeitsgemeinschaft Freie Wohlfahrtspflege, Berlin
  • N.N., Deutscher Verein, Berlin