Stellungnahmen und Pressemitteilungen der DVfR

Seite < Previous | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | Next > |

Vorschläge der DVfR zur Weiterentwicklung des Behindertengleichstellungsgesetzes

In ihrer Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Weiterentwicklung des Behindertengleichstellungsrechts begrüßt die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) die Überarbeitung des...

 
14.12.15

DVfR-Stellungnahme: Inklusive betriebliche Berufsausbildung braucht fördernde Rahmenbedingungen

Die DVfR weist in ihrer Stellungnahme auf Inklusionshemmnisse für die betriebliche Berufsausbildung von Menschen mit Behinderung hin und regt an, das Konzept der Rehabilitationspädagogischen Zusatzqualifikation für Ausbilder und...

 
22.10.15

Grundpositionen der DVfR zur Entwicklung eines Bundesteilhabegesetzes

Mit Grundpositionen zur Entwicklung eines Bundesteilhabegesetzes bezieht die DVfR aus fachlicher Sicht Stellung zu den Bereichen Habilitation und Rehabilitation.

 
21.07.15

DVfR lehnt die Einführung von externen Hilfsmittelberatern im GKV-VSG ab

Die DVfR hat den Vorschlag des Bundesrates zur Einführung von externen Hilfsmittelberatern im GKV-Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG) kritisiert und dies in einer Stellungnahme fachlich begründet. Die Stellungnahme wurde an...

 
10.06.15

DVfR-Stellungnahme: Rahmenbedingungen für ein inklusives Schulwesen

Die DVfR hat sich in ihrer neuesten Stellungnahme mit den Herausforderungen eines inklusiven Schulwesens befasst.

 
13.04.15

DVfR- Stellungnahme: Partizipation an der Forschung – eine Matrix zur Orientierung

Der DVfR-Vorstand hat das Papier im Oktober 2014 beschlossen, das im gemeinsamen Ausschuss Forschung der DVfR und DGRW erarbeitet wurde.

 
27.11.14

DVfR-Stellungnahme zur Weiterentwicklung der Teilhabeberichterstattung

Mit dieser Stellungnahme wollen DVfR und DGRW Anregungen geben für die Weiterentwicklung künftiger Teilhabeberichte der Bunderegierung.

 
27.11.14

Stellungnahme der DVfR zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung

Die DVfR hat sich zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-VSG) zu Wort gemeldet und auf einige für die Teilhabe behinderter Menschen und die Rehabilitation...

 
12.11.14

Positionspapier der DVfR und der DGRW: Nutzung der ICF im deutschen Rehabilitationssystem

Die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) hat in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (DGRW) das Positionspapier Nutzung der ICF im deutschen Rehabilitationssystem...

 
27.10.14

Phase E der Neuro-Rehabilitation als Brücke zur Inklusion – Positionen von Experten aus der DVfR zur Postakuten Rehabilitation und Nachsorge für Erwachsene mit erworbenen Hirnschädigungen –

In Deutschland sind jährlich bis zu 70.000 Erwachsene mit erworbenen Hirnschädigungen auf umfassende Teilhabeleistungen der neurologischen Rehabilitation „Phase E“ angewiesen. Die speziellen Bedürfnisse dieser Personengruppe...

 
24.02.14

Seite < Previous | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | Next > |

Nach oben


Diese Seite drucken