Pflege-Update 2017: Fachlichkeit im Fokus!

  • 26. Januar 2017
    Berlin
  • 9. Februar 2017
    Osnabrück
  • 9. März 2017
    Mainz

2017 – das Jahr der Bundestagswahl, das Jahr der Vorbereitung auf die Pflegebildungsreform, das Jahr, in dem weitere Pflegekammern an den Start gehen, das Jahr, in dem der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff umgesetzt wird und in dem die Pflegebegutachtung auf „neue Füße“ gestellt wird. Weiter geht’s mit den Veränderungen – die Pflege muss flexibel auf viele Neuerungen reagieren. Der  DBfK steht Ihnen in bewegten Zeiten zur Seite und gibt Ihnen gleich am Anfang des neuen Jahres die wichtigsten Informationen zu ausgewählten Themen. Damit können Sie gut gerüstet das Jahr 2017 beginnen!

Im Update 1 bringen wir Sie auf den aktuellen Stand zu den relevanten berufspolitischen Themen: Pflegekammern, Pflegebildungsreform ... Besteht mit der Einführung der neuen Begutachtungsrichtlinie die Gefahr, dass die Pflegedokumentation wieder bürokratisiert wird? Im Update 2 erfahren Sie, wieviel Dokumentation die neuen Pflegegrade brauchen und wie die Gutachter/innen des MDK mit dem neuen Begutachtungsinstrument umgehen.

Der Expertenstandard Ernährungsmanagement wurde aktualisiert. Was sich für die Praxis ändert, wird im Update 3 übersichtlich erläutert. Das Hospiz- und Palliativgesetz ist Ende 2015 in Kraft getreten. Hat sich im letzten Jahr in der Praxis etwas geändert? Kommen die Inhalte des Gesetzes vor Ort an?

Im Update 4 wird der aktuelle Stand der Umsetzung dargestellt.

Veranstalter

Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) e.V. in Kooperation mit dem DBfK Nordost e.V., dem DBfK Nordwest e.V. und dem DBfK Südwest e.V.

Downloads

Opens external link in current windowFyer


Diese Seite drucken