Vom Standard zum passgenauen, individuellen Wohnangebot - Herausforderungen und Lösungsstrategien

13.-14. November 2017
Erlangen

Personzentrierte Hilfen bedarfsgerecht und passgenau zu organisieren, stellt viele Einrichtungen und somit die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Eingliederungshilfe vor neue Herausforderungen.

Einrichtungen und Dienste sollen in jedem Fall als moderne Dienstleistungen für Menschen mit Beeinträchtigungen das soziale Umfeld im Blick haben. Das fordern sowohl die "International Classification of Functioning, Disability and Health" (ICF, mit ihr kann die aktuelle Funktionsfähigkeit jedes Menschen mit Beeinträchtigung beschrieben und klassifiziert werden) als auch die Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen (UN-BRK).

Im Mittelpunkt dieses Seminars stehen folgende Fragen:

  • Wo genau liegen diese Herausforderungen?
  • Welche Lösungsansätze gibt es, damit Unterstützungsleistungen sich auf die Person fokussieren und nicht auf ein vorgehaltenes Wohnangebot?
  • Wie kann auf der Basis individueller Wohnberatung eine eigene Wohnidee mit Menschen mit Behinderung entwickelt und im gemeinsamen Prozess mit Angehörigen und Sozialleistungsträgern als kooperativer Prozess gestaltet werden?

Veranstalter

Lebenshilfe - Landesverband Bayern

Kontakt

Lebenshilfe - Landesverband Bayern
Kitzinger Str. 6
91056 Erlangen
Telefon: 0 91 31 – 7 54 61-0
Telefax: 0 91 31 – 7 54 61-90
E-Mail: Opens window for sending emailfortbildung(at)lebenshifle-bayern.de

Downloads

undefinedProgramm

Links

Opens external link in current windowwww.lebenshilfe-bayern.de


Diese Seite drucken