Fachliche Grundlagen der Begleitung von Menschen mit Behinderung

30. Mai - 1. Juni 2017
Erlangen

Wenn Sie neu in der Behindertenhilfe arbeiten, werden Sie sich fragen, was die Grundlagen des täglichen Handelns sind. Was prägt das professionelle Selbstverständnis in diesem Arbeitsfeld?
Grundlegendes Wissen über die Ursachen von Behinderungen, Unterschiede und Auswirkungen ermöglicht es, ein eigenes Selbstverständnis sowie eine reflektierte professionelle Haltung in der täglichen Arbeit zu entwickeln.

Folgende Fragestellungen werden im Seminar bearbeitet:

  • Was ist eine Behinderung?
  • Wie hat sich das System der Behindertenhilfe entwickelt und wie sieht es heute aus?
  • Welche Handlungsprinzipien gelten in der Behindertenhilfe?
  • Was meint Normalisierung, Integration, Inklusion und Teilhabe?
  • Was bedeutet Selbstbestimmung und wie kann sie in der Praxis funktionieren?
  • Wie wird eine personzentrierte Hilfeplanung aufgebaut?

Die Themen werden in kompakter Form erarbeitet. Dabei steht der Transfer in die Praxis der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Fokus.

Veranstalter

Lebenshilfe - Landesverbände Baden-Württemberg, Bayern und Rheinland-Pfalz

Kontakt

Lebenshilfe - Landesverband Bayern
Kitzinger Str. 6
91056 Erlangen
Telefon: 0 91 31 – 7 54 61-0
Telefax: 0 91 31 – 7 54 61-90
E-Mail: Opens window for sending emailfortbildung(at)lebenshifle-bayern.de

Downloads

undefinedProgramm

Links

Opens external link in current windowwww.lebenshilfe-bayern.de


Diese Seite drucken