Arztbriefe und Reha-Entlassungsberichte

22. Mai 2017
Berlin

Der ärztliche Entlassungsbericht ist das wichtigste schriftliche Kommunikationsmittel zwischen Ärzten sowie den Kostenträgern. Der tägliche Aufwand für das Schreiben, Erstellen, Versenden und Lesen ist enorm. Gleichzeitig bestehen große Defizite in der strukturierten Ausbildung, sodass gerade junge Kollegen Schwierigkeiten mit Arztbriefen haben, Fehler entstehen und der Zeitaufwand immens ist.

Ziel des Workshops ist es, das Erstellen von Entlassungsberichten zu verbessern und zu vereinfachen. Insbesondere Ärzte am Beginn ihrer klinischen Tätigkeit lernen die Bedeutung und die Ziele des Berichts, die Prinzipien schriftlicher Kommunikation und die Besonderheiten des Reha-Entlassungsberichts kennen. Der Umgang mit dem Entlassungsbericht im klinischen Alltag, insbesondere das Formulieren der Texte sowie das Schreiben und Erstellen, wird anhand praktischer Übungen und Fallbeispiele trainiert.

Veranstalter

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation (DEGEMED e.V.)

Kontakt

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e.V.
Fasanenstraße 5
10623 Berlin
Tel.: 030 284496-6
E-Mail: Opens window for sending emaildegemed(at)degemed.de

Links

Opens external link in current windowVeranstaltungswebsite

Opens external link in current windowFlyer

Opens external link in current windowwww.degemed.de


Diese Seite drucken