Rehabilitation und Teilhabe im Sozialrecht - Aufbauseminar

17.-18. März 2017
Köln

Das Sozialrecht bildet die gesetzliche Grundlage für alle Verfahren zur Rehabilitation und Teilhabe. Wir geben Ihnen eine Übersicht über die aktuellen Entwicklungen der Sozialgesetzbücher und berücksichtigen dabei auch wichtige Schnittstellen zu anderen Rechtsgebieten, wie z.B. die Änderungen und Konsequenzen im Pflegestärkungsgesetz II.

In dem zweitägigen Aufbauseminar richten wir den Blick auf die Verzahnung von Bedarfsermittlung und Teilhabeplanung. Wir beschäftigen uns mit dem Bundesteilhabegesetz sowie der aktuellen Rechtsprechung zur Unterhaltssicherung bei Arbeitsunfähigkeit. Dies stellen wir Ihnen anhand von Praxisbeispielen vor.

Die Veranstaltung ist eine gemeinsame Veranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation (DEGEMED e.V.) und der Deutschen Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen e.V. (DVSG). Kooperationspartner ist der IHR Rehabilitations-Dienst.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter von privaten Reha-Diensten, Reha-Berater und Mitarbeiter aus Rehakliniken mit Vorkenntnissen im Sozialrecht.

Diese Veranstaltung wird von der DGUV mit 14 Stunden für den CDMP zertifiziert.

Veranstalter

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation (DEGEMED e.V.) und Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen e.V. (DVSG)

Veranstaltungsort

Hotel Mercure
Friesenstraße 44-48
50670 Köln

Kontakt

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e.V.
Fasanenstraße 5
10623 Berlin
Tel.: 030 284496-6
E-Mail: Opens window for sending emaildegemed(at)degemed.de

Downloads

Opens external link in current windowFlyer

Links

Opens external link in current windowVeranstaltungswebsite

Opens external link in current windowwww.degemed.de


Diese Seite drucken