EU-Recht für Menschen mit Behinderungen und die Behindertenrechts-Konvention der Vereinten Nationen

27.-28. März 2017
Trier

Diese Tagung soll den Teilnehmern die erforderlichen Kenntnisse vermitteln und Rechtsbehelfe an die Hand geben, um die Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen (UN-BRK) in Kombination mit dem einschlägigen Unionsrecht in ihrer täglichen Praxis anwenden zu können.

Schlüsselthemen

  • Das UN-Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (UN-Behindertenrechtskonvention, UN-BRK)
  • Behinderung im EU-Recht
  • Umsetzung der UN-BRK in der EU
  • Rechts- und Handlungsfähig-keit nach Art. 12 der UN-BRK
  • Gewährleistung des Zugangs zur Justiz für Menschen mit Behinderungen
  • Behinderung im Bereich der Beschäftigung: angemessene Vorkehrungen und das Recht auf Gleichberechtigung und Nichtdiskriminierung
  • Das Recht auf persönliche Mobilität

Veranstalter

Europäische Rechtsakademie (ERA)

Links

Opens external link in current windowVeranstaltungsseite


Diese Seite drucken