Mitglied der DVfR werden

Als Mitglied der DVfR sind Sie Teil des interdisziplinären Rehabilitations-Netzwerks in Deutschland und können die Entwicklungsprozesse im Bereich Rehabilitation und Teilhabe begleiten, unterstützen und aktiv mitgestalten.

DVfR-Mitglieder...

  • nehmen teil am fachlichen Austausch der Rehabilitationsexperten
  • erhalten Kontakte zu Experten aus anderen Rehabilitationsbereichen
  • unterstützen Stellungnahmen, die auf Probleme bei der Anwendung und Fortentwicklung des Rehabilitations-, Sozial- und Gesundheitsrechts hinweisen und Handlungsbedarf zur Verbesserung der Teilhabe für Menschen mit Behinderungen aufzeigen
  • können Klärungsprozesse zu aktuellen Problemen selbst initiieren, z.B. durch Antrag an den Hauptvorstand zur Einsetzung einer Arbeitsgruppe / eines Fachausschusses oder zur Durchführung einer Fachveranstaltung

Korporative Mitglieder können sich im Mitgliederverzeichnis auf der DVfR-Webseite mit einem Kurzportrait vorstellen.

DVfR-Mitglieder erhalten...

  • den Newsletter der DVfR
  • die wissenschaftliche Zeitschrift DIE REHABILITATION (Abonnement-Sonderkondition für DVfR-Mitglieder)
  • Bücher aus der DVfR-Reihe „Interdisziplinäre Schriften zur Rehabilitation“ (zum Mitgliederpreis)
  • den Jahresbericht über die Tätigkeit der DVfR
  • vergünstigte Teilnehmergebühren bei Veranstaltungen der DVfR

Wer kann Mitglied der DVfR werden und wie geht das?

Alle Verbände, Institutionen, Einrichtungen und Personen, die die Satzung der DVfR anerkennen, können Mitglied der DVfR werden.
Die Mitgliedschaft wird schriftlich beantragt (siehe Aufnahmeformulare für Einzelmitglieder und für korporative Mitglieder); Referenzen sind erwünscht. Über die Aufnahme entscheidet der Hauptvorstand.

Mitgliedergruppen (mit jeweils gewählten Vertretern im DVfR-Hauptvorstand):

  • Mitgliedergruppe A – Träger der sozialen Leistungen
  • Mitgliedergruppe B – Rehabilitationsdienste und -einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
  • Mitgliedergruppe C – Behinderten- und Selbsthilfeverbände
  • Mitgliedergruppe D – Einzelmitglieder
  • Mitgliedergruppe E – Fach- und Berufsorganisationen der Rehabilitation

Mitgliedsbeitrag

Die Mitgliedsbeiträge sind eine wichtige Grundlage für die Arbeit der DVfR. Die Beitragshöhe ist gestaffelt nach Einzel- und korporativer Mitgliedschaft.

Korporative Mitglieder (Verbände, Institutionen) entrichten Beiträge entsprechend ihrer eigenen Finanzkraft, d. h., sie vereinbaren lt. § 5 Abs. 2 der Satzung der DVfR den Mitgliedsbeitrag mit dem Hauptvorstand. Dabei beträgt der Jahresbeitrag i. d. R. mindestens das Fünffache des Einzelmitgliedsbeitrages.

Bei Einzelmitgliedern beträgt der Mitgliedsbeitrag 34 € im Jahr.


Diese Seite drucken