Broschüre: "Das Integrationsamt stellt sich vor" auch in leichter Sprache

Titelseite: Das Integrationsamt stellt sich vorDas Integrationsamt des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) informiert in seinem neuen Informationsheft nun auch in Leichter Sprache über seine Strukturen, Aufgabenfelder und Ansprechpartner.

Auch Menschen mit geistigen Einschränkungen sollen mit der Broschüre in Leichter Sprache die Arbeit des LWL-Integrationsamtes selbstständig verstehen und geeignete Ansprechpartner für ihre Belange finden können. "Die selbstständige Informationssuche bedeutet auch mehr Selbstbestimmung", sagt Ulrich Adlhoch, Leiter des LWL-Integrationsamtes.

Das LWL-Integrationsamt Westfalen unterstützt als kompetenter Ansprechpartner Betriebe und schwerbehinderte Menschen in Westfalen-Lippe bei allen Fragen rund um das Thema Behinderung und Beruf. Durch umfassende Beratung, Seminare und finanzielle Förderungen kann die Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben ermöglicht werden.

Die Publikationen "Das Integrationsamt stellt sich vor" stehen in Alltagssprache und in Leichter Sprache kostenlos zum Download zur Verfügung:

Das Integrationsamt stellt sich vor (Alltagssprache)
LWL-Integrationsamt Westfalen (Hrsg.)
1. Auflage 2015
32 Seiten
undefinedDas Integrationsamt stellt sich vor

Das LWL-Integrations-Amt Westfalen stellt sich vor (Leichte Sprache)
LWL-Integrationsamt Westfalen (Hrsg.)
1. Auflage 2015
56 Seiten
undefinedDas LWL-Integrations-Amt Westfalen stellt sich vor

Kontakt:
Briefadresse:
LWL-Integrationsamt Westfalen
48133 Münster

Besuchs- und Zustelladresse:
LWL-Integrationsamt Westfalen
Von-Vincke-Str. 23-25
48143 Münster

Telefon: 0251 591-3740
Fax: 0251 591-6818

Unter folgender Adresse können Sie die Broschüren auch bestellen:

Opens external link in current windowwww.lwl-integrationsamt.de


(Quelle: LWL-Integrationsamt Westfalen, Opens external link in current windowwww.lwl-integrationsamt.de)


Diese Seite drucken