Die 10 Gebote der Barrierefreiheit - Barrierefreiheit in 10 Kernpunkten

Nach der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) sollen Menschen mit Behinderung einen gleichberechtigten Zugang zur physischen Umwelt, zu Transportmitteln, Information und Kommunikation einschließlich der erforderlichen Technologien und Systeme sowie zu allen öffentlichen Diensten und Einrichtungen haben. Die angestrebte inklusive Gesellschaft setzt voraus, dass diese Forderung umgesetzt ist.

Die UN-BRK, der sich die Rehabilitationsträger und die BAR als ihr Dachverband verpflichtet wissen, formuliert gerade an dieser Stelle Erwartungen an eine umfassende und zügige Umsetzung. Die BAR stellt sich diesen Erwartungen. Dabei sieht sie die Umsetzung von Barrierefreiheit nicht primär als technische Herausforderung. Die Herstellung von Barrierefreiheit beginnt vielmehr damit, dass die beteiligten Akteure ein Bewusstsein entwickeln, wie die Lebensbereiche gestaltet  werden müssen, um dem Anspruch von Menschen mit Behinderung auf Zugang und Nutzung zu genügen.

Hierzu hat die BAR-Arbeitsgruppe „Barrierefreie Umweltgestaltung“ die „10 Gebote der Barrierefreiheit“ erarbeitet, die mit dieser Broschüre vorgestellt werden. Sie sollen die Anforderungen an alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens kurz und prägnant beschreiben. Die Kürze soll Dinge auf den Punkt bringen, fordert aber an der einen oder anderen Stelle nach weiterer Erklärung. Mit dem Text „Barrierefreiheit in 10 Kernpunkten“ werden daher die notwendigerweise sprachlich knapp gefassten „10 Gebote der Barrierefreiheit“ weiter erläutert.

Barrierefreiheit gilt auch für die Kommunikation. Damit die Texte barrierefrei für alle sind, finden Sie diese im 2. Teil in einer Übersetzung in leichter Sprache. Die BAR will mit dieser Broschüre einen Beitrag dazu leisten, dass der Gedanke der Barrierefreiheit zur Selbstverständlichkeit und die „10 Gebote der Barrierefreiheit“ in allen Lebensbereichen handlungsleitend werden. 

Die 10 Gebote der Barrierefreiheit
Barrierefreiheit in 10 Kernpunkten
Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) e.V. (Hrsg.)
Frankfurt/Main
2011, 1. Auflage
41 S.
ISBN 978-3-943714-04-3

Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) e.V.
Solmsstraße 18,
60486 Frankfurt/Main

Tel.:069 605018-0
Fax: 069 605018-29

Opens window for sending emailinfo(at)bar-frankfurt.de

Opens external link in current windowwww.bar-frankfurt.de

Die Broschüre kann undefinedhier als PDF-Datei heruntergeladne werden


Diese Seite drucken