BAGüS-Broschüre: „Wohnformen und Teilhabeleistungen für behinderte Menschen“

Titel: Wohnformen und Teilhabeleistungen für behinderte Menschen

Über viele Jahrzehnte lag der Schwerpunkt der Hilfen zum Wohnen für behinderte Menschen in der klassischen Heimversorgung. Wohnen ist jedoch Ausdruck individueller Lebensgestaltung und muss die Bedürfnisse und angemessenen Wünsche der Menschen berücksichtigen. Das Bedürfnis nach selbstbestimmtem Wohnen in der eigenen Wohnung haben Menschen mit Behinderung in gleicher Weise wie alle anderen.
 
Die Bundesarbeitsgemeinschaft der überörtlichen Träger der Sozialhilfe (BAGüS) hat deshalb Anfang 2007 eine neue Broschüre zu Wohnformen und Teilhabeleistungen für behinderte Menschen herausgegeben, die auch die ambulanten Wohnformen behandelt. Sie will damit einen Beitrag dazu leisten, die Umsetzung des Grundsatzes "ambulant vor stationär" zu unterstützen.
 
Die Broschüre kann gegen eine Schutzgebühr von 4,00 Euro inklusive Versand bei der Geschäftsstelle der BAGüS schriftlich angefordert werden. Die Bestellung kann per Fax (0251  591-6539), per E-Mail (Link siehe unten) oder direkt mit Hilfe der Eingabemaske auf der Internetseite der BAGüS (siehe unten) vorgenommen werden.

Briefadresse:
Geschäftsstelle der BAGüS
48133 Münster

bag(at)lwl.org

www.lwl.org


Diese Seite drucken