Broschüre: Ambulante Gesundheitliche Versorgung von Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung

Titel: Ambulante Gesundheitliche Versorgung von Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung

Dokumentation der Fachtagung der Kassenärztlichen Vereinigung und der Lebenshilfe Rheinland-Pfalz am 24. Juni 2006 in Mainz

Die Kassenärztlichen Vereinigung und die Lebenshilfe Rheinland-Pfalz haben eine Broschüre zum Thema "Ambulante Gesundheitliche Versorgung von Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung" herausgegeben.

Seit mehr als fünf Jahren ist die gesundheitliche Versorgung von Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung ein Schwerpunktthema für die Arbeit des Landesverbandes Rheinland-Pfalz der Lebenshilfe. Bereits 2004 hatte der Landesverband zu diesem Thema eine Broschüre veröffentlicht und während des Jahres 2005 zahlreiche Gespräche mit wichtigen Organisationen und Institutionen des rheinland-pfälzischen Gesundheitswesens geführt. Dabei wurde einerseits auf die teils unzureichende Versorgung erwachsener Menschen mit geistiger Behinderung im regulären Gesundheitsbetrieb hingewiesen und andererseits ein Zukunftsmodell zur Verbesserung der Versorgungssituation vorgelegt.

Auf einer Fachtagung der Kassenärztlichen Vereinigung und der Lebenshilfe Rheinland-Pfalz am 24. Juni 2006 in Mainz wurde in verschiedenen Arbeitsgruppen die Problematik einer besseren gesundheitlichen Versorgung von Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung diskutiert. Abschließend wurden die Ergebnisse der Arbeitsgruppen festgehalten. Sowohl Darstellung der Problematik als auch die Zusammenfassung der Ergebnisse der einzelnen Arbeitsgruppen sind in der Broschüre zu finden.

Die Broschüren können für Euro 1,50 plus Versand unter folgender Adresse bestellt werden:

Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e. V.
Landesverband Rheinland-Pfalz
Drechslerweg 25
55128 Mainz

Telefon: 06131 93660-0
Fax: 06131 93660 90

info(at)lebenshilfe-rlp.de

www.lebenshilfe-rlp.de


Diese Seite drucken