GKV-Umsetzungshinweise zur mobilen geriatrischen Rehabilitation

24.06.10

Um einige Probleme auszuräumen, die sich bei der Umsetzung der mobilen Rehabilitation in der Praxis gezeigt haben, wurden vom GKV-Spitzenverband und den Verbänden der Krankenkassen auf Bundesebene gemeinsam mit dem Medizinischen Dienst und unter Beteiligung der Bundesarbeitsgemeinschaft für Mobile Rehabilitation e. V. (BAG MoRe) Umsetzungshinweise / Übergangsregelungen erstellt.

Den ganzen Text zu den "Umsetzungshinweisen / Übergangsregelungen zur mobilen geriatrischen Rehabilitation" können Sie unter folgendem Link als PDF-Datei nachlesen:

undefinedUmsetzungshinweise / Übergangsregelungen zur mobilen geriatrischen Rehabilitation


Diese Seite drucken